Schaurausch

Ein Bücherwasserfall gegen das Informations-Babylon.


> Quicktime (2.61 MB Fullscreen) > Flash (3.76 MB Fullscreen)

Schaurausch

Linz 2009 Kulturhauptstadt Europas und OK präsentieren die Ausstellung SCHAURAUSCH Kunst in 50 Schaufenstern.

Die obsessive Verwendung von Büchern im Werk von Alicia Martín hat Methode. Der Büchersturz erscheint als Akt der Katharsis, als müssten die Bibliotheken der Welt ihrer Inhalte entleert werden. Aus einem der runden Lesefenster der Thalia-Buchhandlung ergießt sich ein zwölf Meter hoher Wasserfall des Wissens als ein gigantischer Strom aus Büchern. Der scheinbar respektlose Umgang mit dem einzelnen Buch und seinem konkreten Inhalt erfährt eine räumlich-dynamische Verdichtung als machtvoller Materialschwall. Das erinnert an die aktuelle Informationsgesellschaft als zweiten Turmbau zu Babel.

Weitere Panoramas


Ars Electronica Festival 2006

Ars Electronica Festival 2006 >

Die Installation Maschine-Mensch am Hauptplatz

Hauptplatz

Hauptplatz >

Das Stadtzentrum von Linz mit Blick auf das alte Rathaus

Pöstlingberg Wallfahrtskirche

Pöstlingberg Wallfahrtskirche >

Das Wahrzeichen von Linz am Pöstlingberg.

Hier finden Sie alle Panoramas >>